Südafrika 2018 - Sonne, Fliegen, Braaii

Geschrieben von Martin.

Teilnehmer v.l.n.r. hinten: Markus, Rüdiger, Ewald, Reiner, Mathias, Martin (TO), Franz, Armin
                              vorne: Holger, Diethard, Hans

Auch die 4. PCS-SAF-Tour übertraf die wetterkapriolen bedingt eher gedämpften Erwartungen: 13 von 14 möglichen Flugtage, 11 Startplätze, 20 (bis 34) Flüge pro Person, weite (bis 118 km) und lange (bis über 5 Std.) Flüge, Hochsommerwetter mit bis zu 38°. Dazu relaxte Gruppenstimmung und wie immer üppige Grillabende.

Birdman Barry schaffte es wieder, (fast) immer zur richtigen Zeit am richtigen Startplatz zu sein. Klar, z.T. waren dafür frühes Aufstehen (einmal um 5 Uhr) und lange Autofahrten (3.200 km) erforderlich. Aber wir kamen meist nicht nur "irgendwie", z.B. für Abgleiter, in die Luft sondern hatten Flüge, die eigene bisherige Grenzen ständig verschoben: weiter, höher, länger oder neue Routen sowie Landeplätze.
 
Details können unserem Tagebuch entnommen werden.
Einige besondere Flüge sind im auch DHV-XC nachzuverfolgen.
Neben diversen persönlichen Streckenrekorden war ein erwähnenswertes Highlight, dass *alle* mehrmals in die Ost-Kuhle der Paradise Ridge ("Gerickes Bowl") abbiegen konnten, und dass wir dann auch noch fast zusammen über die Lagune bis vor die Haustüre in Sedgefield fliegen konnten.

Das fliegerische Niveau der Gruppe war ausgeglichen und das auf einem für Barry überraschend hohen Niveau. So wurden die Tagesziele gegenüber den letzten Jahren deutlich anspruchsvoller definiert, oft war dadurch aber auch ein zweiter Start/Flug an einem Tag nicht mehr vorgesehen. Man *musste* quasi obenbleiben, sonst war der Flugtag zu Ende. Starten ließ uns Barry meist ohne oder nur mit wenig aktiver Hilfe, gelandet wurde überwiegend rückhol-günstig, was insgesamt mehr Zeit für Landebier (oder Milchshake double thick) und Swimmingpool brachte :-)

 

Einige zieht es im nächsten Jahr mit Holger nach Australien (siehe JP18 Seite 71) oder es ist eine SAF-Pause angesagt. Daher gibt es aktuell noch einige freie Plätze für SAF-2019 (01. - 17.02.19). Bei Interesse bitte schnell bei Martin melden!

Eine überschaubare Zahl von Fotos folgt demnächst. Wie immer gibt es Tausende von Fotos, die erstmal gesammelt, transferiert und dann aussortiert werden müssen.