Bassano 2018 - Fiegen (oder auch nicht) mit Freunden

Geschrieben von Ewald.

Drittelgruppenfoto: Tanja, Ewald (TO), Simone, Heinz, Hermann, Ralf, Jörg, Frank
nicht auf dem Bild 16 weitere Teilnehmer.

Entsprechend der Wettervorhersage waren die Flugmöglichkeiten beschränkt. Trotzdem haben wir die Tage genutzt so gut es ging. Schlussendlich waren nur 2 Tagen überhaupt nicht fliegbar.

Mehrmals wurde kurz vor dem Regenschauer gelandet und die Ausrüstung schnell in irgendeinem Kofferraum verstaut. Bester Flugtag war der Mittwoch. Doch größere Strecken ließ die stets tiefe Basis (teils bei 600m) nicht zu.
Als Alternativprogramme waren Besuche von Bassano und Venedig, Fabrikverkaufe (CMP), Wanderungen sowie Prosecco- oder Grappa-Probe angesagt.

Wieder mal hat sich gezeigt, dass diese Ausfahrt, gerade wegen der oft sehr großen Teilnehmerzahl, nicht von den Flügen lebt, sondern ganz eindeutig von den Menschen. So war die Stimmung auch bei den langen Regentagen stets gut. Und gerade wenn man glaubt dass man nach einem Autounfall (zum Glück nur Blechschaden) in Marostica mental ins Bodenlose fällt, sind die Freunde da um zu stützen und zu unterstützen. Danke.

Bassano 2019 wir kommen wieder!


Bilder gibts hier oder siehe Album 2018.