Fotowettbewerb 2018

Liebe PCS-Mitglieder,

die Flugsaison 2018 neigt sich nun langsam, aber sicher dem Ende zu. Bestimmt habt Ihr Eure Handys und Kameras voll mit Bildern, in denen Ihr außergewöhnliche Situationen, interessante Perspektiven, besondere Orte oder stimmungsvolle Momente eingefangen habt.

Lasst uns alle daran teilhaben und schickt uns Eure schönsten Fotos vom Gleitschirmfliegen!

Die ersten drei Gewinner-Fotos dürfen sich auf eine kleine Überraschung freuen!

Weiterlesen ...

Werfenweng - schöne Familienausfahrt für Streckenjäger und Genußflieger

Geschrieben von Ute & Thomas.

vlnr hinten: Simone, Karin, Jean Luc, Thomas, Ronald, Ingrid, Christoph, Silke, Bodo, Michael
davor: Brigitte, Ute, Wolfgang , Daniel, ganz vorne natürlich: Tom, Irina und Isabell
 

Auch dieses Jahr waren viele Wiederholungstäter, aber auch Neulinge mit an Bord. Als Tourbeginn war eigentlich der Sonntagabend geplant – ein kleines Grüppchen erwartungsfroher Flieger mitsamt Flieger-Nachwuchs hatte sich jedoch schon am Samstagabend zum Kennlernen, Wiedersehen und - nebenbei - gemeinsamen Abendessen im Chili zusammengefunden.

So haben wir bereits den Sonntag bei gutem Flugwetter ausgenutzt und gleich morgens mit einer der ersten Auffahrten der Ikarus-Bahn den Gipfel gestürmt.

Ein Highlight war sicherlich, dass von 11.-15.08. gerade die Ikarus Open 2018 in Werfenweng stattfanden. Trotz teilweise stark durchwachsenem Wetter (Samstag, Dienstag und Mittwoch) konnten 3 Durchgänge zwischen 32 km und 126 km durchgeführt werden - eine durcheilende Kaltfront am Dienstag und Mittwoch verhinderte dann die letzten beiden Tasks. „Unser“ Ferdinand flog mit seinem Ozone Enzo 3 übrigens auf das silberne Treppchen - herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung!
Auch für uns „Laien“ war es ein Erlebnis, aus nächster Nähe das Briefing, die Starts mit den „Sicheln“ und natürlich auch die Flugtechnik der Profis aus nächster Nähe mitzuerleben.

Mit umso mehr Motivation gingen dann wir an die Starts. Auffällig war hier vor allem Jörg, dem am letzten (Traum-)Sonntag, als viele schon abgereist waren, ganz unverhofft ein schöner Flug vom Bischling zum Hochkönig ins Pinzgau und zurück zum Hochkönig mit einer Schnapszahl von 111 km geglückt ist. Außer Jörg war auch Daniel faktisch ständig in der Luft (netter Flug von u.a. 67 km, bis ins Pongau, Nähe Alpenhauptkamm), Statement Daniel: „Ich war schon 6 Mal in Werfenweng und es war noch nie so super – Bombenwetter – man konnte super weit Streckenfliegen!“. Auch die anderen Pilotinnen und Piloten hatten tolle, lange und weite Flüge und konnten die herrlichen Bedingungen vor traumhafter Kulisse so richtig genießen.

Selbst die zwei Tage bei nicht fliegbarem Wetter wurden nicht langweilig: Aktivitäten wie ein Besuch der Eisriesenwelten, Schloß Hohenwerfen, Salzburger Outlet-Center, Therme Aqua-Salza, Salzburg City, und nicht zuletzt auch Wanderungen auf/vom/um den Bischling haben dazu bei getragen, dass sich auch nicht fliegende Familienmitglieder rundum wohl gefühlt haben.

A apropos Wanderungen: Unsere jüngsten Teilnehmer Tom und Irina haben sich durch eine sportliche Wanderung bergauf zur Elmau Alm tatsächlich noch die goldene Wandernadel verdient! Und Isabell stand mit zahlreichen Fahrradtouren dem in nichts nach – auch euch: Gratulation zu dieser tollen Leistung!

Ansonsten wäre noch zu erwähnen, dass manche Teilnehmer (Karin, Wolfgang) das Motorrad dem Schirm zumindest tageweise vorgezogen haben - wenn man jedoch die Bilder z.B. von der Großglockner-Tour betrachtet, ist es verständlich, dass keine Reue aufkommt!

Alles in allem war es eine wunderschöne Reise mit super Kameradschaft, vielen fliegerischen, kulinarischen (großer Dank an die Köche im Chili, Zistelberghof, Haus Schöntal, Barbarahof und der Mahdegg Alm) und kulturellen Highlights für Groß und Klein.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die TO Karin und Wolfgang und an Simone für die unermüdlichen Reservierungen zu den Abendessen!

Wir freuen uns schon jetzt aufs nächste Jahr!