Fotowettbewerb 2018

Liebe PCS-Mitglieder,

die Flugsaison 2018 neigt sich nun langsam, aber sicher dem Ende zu. Bestimmt habt Ihr Eure Handys und Kameras voll mit Bildern, in denen Ihr außergewöhnliche Situationen, interessante Perspektiven, besondere Orte oder stimmungsvolle Momente eingefangen habt.

Lasst uns alle daran teilhaben und schickt uns Eure schönsten Fotos vom Gleitschirmfliegen!

Die ersten drei Gewinner-Fotos dürfen sich auf eine kleine Überraschung freuen!

Weiterlesen ...

SiTr Annecy - Schirm und sich selbst kennenlernen

Geschrieben von Martin S..

v.l.n.r. stehend: Matze, Micha, Bernd, x, Herbert, x, x, Rüdiger, Olly (Koch), Jürgen (Trainer)
sitzend v.l.n.r. x, x, x, Peter, Ewald, Jenny (FS)
knieend: Flo (Fluglehrer), x, Alex, x, x, Christa (FS), x  (x = Nicht-PCS-ler) und viele DSGVO

Unerwartetes Spätsommerwetter ermöglichte tägliches Fliegen, manchen war das fast zu viel.

Nach Anreise und Vorstellungsrunde am Samstag folgte am Sonntag das Einfliegen und erste Theorie sowie Trockenübungen. Ab Montag ging's "zur Sache": erstmal Basics mit intensivem  Nicken und Rollen, dann erste gezogene Klapper zum Schirm kennenlernen. Hierbei gab es bereits erste "knappe" und "spannende" Flugshows zu sehen. Speziell dann, wenn der Schirm plötzlich heftiger reagiert als erwartet und/oder der Pilot nicht richtig oder zu spät reagiert.

Jeder wurde ganz individuell auf seinem Niveau abgeholt und behutsam von da aus weiter gefordert/gefördert. Es gab also kein einheitliches Standard-Programm für alle Teilnehmer. Das ging dann durchaus soweit, dass Einige am eigenen Flugkönnen zu zweifeln begannen bzw. erst wieder Selbstvertrauen aufbauen mussten.

Fluglehrer Jürgen mit seiner ruhigen und exakten Art kam bei Allen gut an. Natürlich gab es bei den Nachanalysen dann schon auch die direkte ungeschminkte Wahrheit. Klare Feedbacks sollten für PCS-Tour-Teilnehmer aber nichts Neues oder Ungewöhnliches sein :-).  Zusätzlich gab es jede Menge "Nebenbei-Tipps" von Christa und Jenni. Z.B. wie Leinen einfacher sortiert und Schirme schneller und effizienter gepackt werden können sowie Hinweise zu Gurtzeugen oder Optimierungen bei Schirmauslegen und Starttechnik.
Zu erwähnen ist die rundum gute Logistik und strukturierte Gesamtorganisation.

Alle haben dazu aber definitiv nicht aus-gelernt und fast alle wollen 2019 wieder dabei sein.