Teilnehmer v.l.n.r. hinten Mathias, Peter, Michael, Hans, Philipp
                           vorne Antonio, Martin (To), Sarah, Lorenz, Reiner
                           unterwegs Frank

Für jeden mehr Flüge als Tourtage, für die meisten mehr Flugstunden als Flüge .... viel mehr muss man nicht zur diesjährigen Molveno-Tour sagen :-)

vlnr hinten: Simone, Karin, Jean Luc, Thomas, Ronald, Ingrid, Christoph, Silke, Bodo, Michael
davor: Brigitte, Ute, Wolfgang , Daniel, ganz vorne natürlich: Tom, Irina und Isabell
 

Auch dieses Jahr waren viele Wiederholungstäter, aber auch Neulinge mit an Bord. Als Tourbeginn war eigentlich der Sonntagabend geplant – ein kleines Grüppchen erwartungsfroher Flieger mitsamt Flieger-Nachwuchs hatte sich jedoch schon am Samstagabend zum Kennlernen, Wiedersehen und - nebenbei - gemeinsamen Abendessen im Chili zusammengefunden.

Teilnehmer v.l.n.r.: Peter, Rüdiger, Thomas, Pia, Manfred (TO), Michael St., Ewald, Stefan, 
Michael H., Ralf   vorne unser Guide Crinu. Es fehlen von der Fliegern: Thomas T., Achim

Am Sonntag 24. Juni fliegen wir in nur 2,5 Stunden nach Bukarest. Crinu, Raimunt und Dragan holen uns mit zwei Kleinbussen ab und es geht nach Brasov.
Unsere Unterkunft ist sauber und sehr gut ausgestattet. Heute ist es noch trocken :-))

Teilnehmer v.l.n.r.: hinten: Martin, Valentin, Ulrich, Birgit
                            vorne: Wolfgang, Karin und Julia.
                            Nicht auf dem Bild sind Michael G. Heinz F. und Chris

Ein Wiedersehen bei Freunden im Hotel Bergkristall, a bissle Regen,
Stubaital und Elfer, Fliegen, Urlaub und Überraschungen.

Teilnehmer vl.n.r.: Martin, Herbert, Alex, Uwe, Steffen, Fotograf Siegfried, TO Detlef fehlt

Vaduz (FL) und Davos (CH) - 2 Länder 4 Fluggbiete (Triesen, Fanas, Klosters und Davos) so war der Plan.
Doch wie immer spielt das Wetter eine wichtige Rolle und der Plan mußte dahingehend geändert werden.

Teilnehmer: v.l.n.r. hinten: Stefan, Markus, Vincent, Jürgen, Wolfgang R., Heidi, Andreas (TO + Bericht),
Rosi, Wolfgang A.  vorne:  Alex, Hans, Werner nicht auf dem Bild Steffy

Ende Juni reisten 13 PCSler nach Sillian um eine Woche lang betreut zu Fliegen. Vom A-Schein-Neuling bis zu jahrelang erfahrenen Fliegerkameraden war unsere fliegerische Erfahrung sehr unterschiedlich. Gemeinsam war unser Wunsch, unser fliegerisches Können zu verbessern und viel Freude beim gemeinsamen Fliegen im schönen Osttirol zu haben.

© 2020 1.Parafly-Club Schwaben e.V.