Teilnehmer v.l.n.r.: Peter, Rüdiger, Thomas, Pia, Manfred (TO), Michael St., Ewald, Stefan, 
Michael H., Ralf   vorne unser Guide Crinu. Es fehlen von der Fliegern: Thomas T., Achim

Am Sonntag 24. Juni fliegen wir in nur 2,5 Stunden nach Bukarest. Crinu, Raimunt und Dragan holen uns mit zwei Kleinbussen ab und es geht nach Brasov.
Unsere Unterkunft ist sauber und sehr gut ausgestattet. Heute ist es noch trocken :-))

Teilnehmer vl.n.r.: Martin, Herbert, Alex, Uwe, Steffen, Fotograf Siegfried, TO Detlef fehlt

Vaduz (FL) und Davos (CH) - 2 Länder 4 Fluggbiete (Triesen, Fanas, Klosters und Davos) so war der Plan.
Doch wie immer spielt das Wetter eine wichtige Rolle und der Plan mußte dahingehend geändert werden.

Teilnehmer: v.l.n.r. hinten: Stefan, Markus, Vincent, Jürgen, Wolfgang R., Heidi, Andreas (TO + Bericht),
Rosi, Wolfgang A.  vorne:  Alex, Hans, Werner nicht auf dem Bild Steffy

Ende Juni reisten 13 PCSler nach Sillian um eine Woche lang betreut zu Fliegen. Vom A-Schein-Neuling bis zu jahrelang erfahrenen Fliegerkameraden war unsere fliegerische Erfahrung sehr unterschiedlich. Gemeinsam war unser Wunsch, unser fliegerisches Können zu verbessern und viel Freude beim gemeinsamen Fliegen im schönen Osttirol zu haben.

Teilnehmer: v.l.n.r. Joachim, Michael (TO), Oliver, Stefan, Tabea
                  vorne  Thomas, Holger, Gerald, Wolfgang   

Mal die Jahreszeit wechseln um bessere Chancen für Gerlospass-Querung und Pinzgau-Besuch zu haben.
Das war der urspürüngliche Plan. Hier das reale ABC der Tour.

Teilnehmer: hinten: Antonio, Matthias, Philipp, Martin F.,
vorne: Reiner, Martin (TO). Plus Kathrin, die am See war.

7 Tage und 7 Nächte kein Tropfen. Nachts immer zweistellig, tagsüber immer >25 Grad.
Trotz starkem Nordostwind jeden Tag hoch, lang und weit geflogen.
Was will man mehr cool

© 2020 1.Parafly-Club Schwaben e.V.