Wer sind wir

Der 1.PCS: Fliegen mit Freunden

Der 1. Parafly-Club Schwaben e.V. wurde am 21.5.1988 von 18 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen. Seitdem hat sich viel verändert: Mit nunmehr etwa 540 Mitgliedern ist der 1.PCS einer der größten Gleitschirm-Clubs Deutschlands, deren Heimat vor allem der Großraum Stuttgart ist. Selbstverständlich wird bei uns trotz der hohen Mitgliederzahl Kameradschaft gepflegt.

Die meisten Gleitschirmvereine werden gegründet, wenn ein neues Fluggebiet erschlossen und gepflegt werden soll. Der 1.PCS hingegen verfügt über keinen eigenen Flugberg, was jedoch nicht unbedingt ein Nachteil ist. Aus diesem Grund sind wir besonders mobil und vielseitig. Unsere Fliegerheimat reicht von den Hügeln der Schwäbischen Alb über das einzigartige Alpenmassiv bis zum ganzen Rest der Welt. Ständig sind wir auf der Suche nach neuen und interessanten Fluggebieten - selbst in entferntesten Gegenden kann man uns PCSler antreffen...

2019 bot sich uns die Gelegenheit ein Windenschleppgelände zu übernehmen.

 

neu gewählter Vorstand ab April resp. Oktober 2018
vlnr: Martin Siegel (OTO), Regine Strohecker (Kasse), Lothar Fritz (1. Vorsitzender),  Michael Czarnetzki (2. Vorsitzender),
Frank Haubach (Schriftführer),  - es fehlt Peyman (Clubabende)

 

1. Sicherheit beim Fliegen
Damit die Freude an unserem faszinierenden Sport erhalten bleibt, muss jeder Pilot mögliche Gefahren kennen, damit er sich darauf einstellen kann. Im Rahmen von Clubabenden, Weiterbildungsveranstaltungen und Ausfahrten wird das fliegerische Können in Theorie und Praxis weiterentwickelt.

2. Weiterbildung
Der 1.PCS bietet eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten an. Dazu gehören zum Einen die eigenen Veranstaltungen im Rahmen von Clubabenden und Seminaren: Rettungsgeräte Werfen, Seminar "Starttechnik", ...
Vorträge zu Themen wie Streckenfliegen, Luftrecht, Meteorologie, DHV-Gütesiegeltest, Produktpräsentationen sowie Kurse von kommerziellen Anbietern (mit günstigen Konditionen für Mitglieder des 1.PCS), wie beispielsweise Sicherheitstrainings.

3. Ausfahrten
Übers ganze Jahr, besonders natürlich zwischen Mai und September, werden gemeinsame Ausfahrten durchgeführt. Für jedes Mitglied ist etwas dabei, vom Anfänger bis zum Profi, von Wochenendtouren bis zum Fliegerurlaub, vom einfachen bis zum hochalpinen Gelände. "Greenhorns" werden, falls erwünscht, unter die Fittiche von erfahrenen Piloten genommen.
Jeder kann im vertrauten Kreise die Vielfalt der Fluggelände kennenlernen, und das zum Selbstkostenpreis. Allein an einen - vielleicht auch noch unbekannten - Berg zu gehen, heißt, sich unnötigen Gefahren auszusetzen. Jeder Gleitschirmflieger kann in Situationen kommen, wo er Hilfe und Freunde braucht.
Der jeweilige Tourenorganisator stellt die Gruppe zusammen, regt Fahrgemeinschaften an, führt Einweisungen an Start- und Landeplätzen durch und berät jeden, so gut er kann. Bei speziellen Ausfahrten stützt sich der Tourenorganisator auf die Empfehlungen eines Vor-Ort-Experten.
Da der 1.PCS keinen Flugberg sein eigen nennen kann, zeigen wir viel Engagement bei der Ausgestaltung unserer Club-Ausfahrten. Übers ganze Jahr bilden sowohl bewährte Flugziele als auch Noch-Geheimtips eine dichte und breitgefächerte Palette.

4. Clubabende
Die Clubabende bieten Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Geselligkeit und Kennenlernen, gespickt mit aktuellen Themen, Fachreferaten, Filmen oder Videos. Details gibt es auf der Unterseite Clubabende.

5. Windenschlepp
Seit 2019 gibt es eine Windenschleppabteilung, wir haben ein Gelände, eine Winde und Windenfahrer, ab 2020 soll es richtig losgehen. Siehe Unterseite Winde.

 

Weitere Infos:

 

© 2020 1.Parafly-Club Schwaben e.V.