Windenschlepp

Auch Gleitschirmflieger, insbesondere im Flachland, nutzen die Möglichkeit, sich mit einer Winde in die Luft ziehen zu lassen. Je nach Geländebeschaffenheit sind sogar Streckenflüge möglich und eines ist klar: so wenig anstrengend wie an der Winde kommt man selten in die Luft… zumal Start und Landepunkt meist direkt nebeneinander liegen. Seit Mitte 2019 existiert die eigenständige Abteilung Windenschlepp im 1.PCS, die auf dem Gelände Kuchalb den Flugbetrieb aufgenommen hat.